Ziel und Zweck der Baugesellschaft Schmidebach ist der Bau von hindernisfreien und qualitativ hochwertigen Wohnungen für Alt und Jung.

 

Nebst der Pflegewohnung mit 7 Betten für pflegebedürftige ältere Mitbürger werden 9 Mietwohnungen über die Baugenossenschaft Säge und 25 altersgerechte Wohnungen im Stockwerkeigentum erstellt.

 

Auf Antrag des Kantons wurden in den Gemeinden Altersleitbilder erstellt. Mit dem Projekt Schmidebach kommt die Baugesellschaft dem politischen Auftrag, speziell auch mit der Einbindung der Pflegewohnung, den Forderungen im Altersleitbild der Gemeinde entgegen.

 

Für Grossaffoltern bedeutet dieses Projekt einem Meilenstein in der Entwicklung. Es wird der Gemeinde viele Vorteile, gerade auch für ältere Menschen bringen. Ältere Mitbürger möchten gemäss den Umfragen für das Leitbild im Alter in der Gemeinde, in ihrer gewohnten Umgebung, wohnen bleiben.

 

Mit den angebotenen Dienstleitungen, aber auch mit der Nachbarschaftshilfe soll soviel Selbstständigkeit wie möglich, aber auch so viel Hilfe wie nötig, ermöglicht werden.

 

Die Überbauung weist einen hohen Qualitätsstandard auf. Mit dem nach Minergie - Standard erstellten und dem Anschluss an die von der Burgergemeinde betriebene Holzschnitzelheizung, sowie den Sonnenkollektoren auf den Dächern für die Warmwasser Aufbereitung, erfüllt die Überbauung das heute geforderte ökonomische Bauen .